Energiemanagementsystem nach ISO 50001

 

Seit 2011 existiert die ISO Norm 50001. Ziele dieses Managementtools

sind der Aufbau von Systemen und Prozessen zur Steigerung der Energieeffizienz.

Dabei sollen klimawirksame CO2- Emissionen und Energiekosten gesenkt werden.

Der Ablauf  gleicht der bereits etablierten ISO Norm 9001 (Qualitätsmanagementsysteme),

sowie der ISO Norm 14001 (Umweltmanagementsysteme). Somit ist es möglich die Inhalte

der ISO 50001 in die bereits bestehenden Managementsysteme zu integrieren.

 

Grundsätzlich werden im Zuge der Einführung der ISO Norm 50001

notwendige strategische bzw. organisatorische Strukturen geschaffen. 

Dem folgt die Umsetzung technischer Maßnahmen

zur kontinuierlichen Verbesserung des Energieeinsatzes.